News

Deutsche Akademie für Management trauert um Prof. Dr. Kurt W. Schönherr

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Akademie für Management trauern mit tiefer Bestürzung um ihren Gründer und Geschäftsführer Prof. Dr. Kurt W. Schönherr, der am 13. Juni im Krankenhaus einem Herzleiden erlegen ist.

Der 1931 im heute tschechischen Znojmo (Znaim) geborene und heimatvertriebene Diplom-Volkswirt und promovierte Pädagoge war wie kein anderer mit dem Fernunterricht und Fernstudium in Deutschland verbunden.

Schönherr gründete im Jahr 2009 die Deutsche Akademie für Management als Weiterbildungseinrichtung für Nachwuchsführungskräfte und unterstützte mehrere private Hochschulen im Gründungsprozess. Zuvor war er Gründer und langjähriger Geschäftsführer der heutigen AKAD Bildungsgesellschaft. Er lehrte an den vier staatlich anerkannten AKAD Hochschulen einschließlich der Wissenschaftlichen Hochschule Lahr sowie an zahlreichen anderen Hochschulen und Bildungseinrichtungen als Professor und Dozent.

Schönherr hat sich stets für Anerkennung, Ansehen und Qualität des Fernstudiums in Deutschland eingesetzt. So gründete er den Arbeitskreis korrektes Fernlehrwesen (heute: Forum DistancE-Learning) und war External Relations Officer des Europäischen Fernschulrats CEC. Er setzte sich für die Schaffung der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht als Zulassungsbehörde ein und brachte in diesem Zusammenhang das Fernunterrichtsschutzgesetz als Verbraucherschutzrecht für Fernlernende mit auf den Weg. Für sein Engagement wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande sowie dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse geehrt.

Die Deutsche Akademie für Management wird fortan von Sabine Pihl allein geleitet, die bereits im Juni 2012 zur Geschäftsführerin bestellt wurde. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Akademie sprechen der Familie von Prof. Dr. Schönherr ihre aufrichtige Anteilnahme aus.

Weitere Beiträge

Qualitätsmanagement-Zertifizierung DIN ISO 2990 und AZAV

Nach einer mehrtägigen intensiven Prüfung attestierte der Auditor, das...

Wer uns weiterempfiehlt, wird belohnt!

In der Vergangenheit erzählten unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer häufig ihren Bekannten,...