Überschrift Qualitätsauszeichnung 2016/2017

Qualitätsauszeichnung 2016/2017

Qualitätsauszeichnung 2016/2017

Qualitätsauszeichnung Berlin/Brandenburg - DAM als wiederholte Preisträgerin

  • Die Deutsche Akademie für Management hat die „Qualitätsauszeichnung Berlin-Brandenburg" für 2016/17 erneut erhalten. Die DAM wurde durch einen unabhängigen Prüfer evaluiert und hat die von der Qualitätsinitiative Berlin-Brandenburg (QI-BB) in einer Reifegradmatrix festgelegten Qualitätskriterien sehr gut erfüllt.

Erstmals hat die Deutsche Akademie für Management die am 07.03.2013 von Prof. Dr. Roland Jochem (Technische Universität Berlin) überreicht bekommen.

In der Begründung zur Preisverleihung 2013 heißt es, die Deutsche Akademie für Management bewege sich bereits seit einigen Jahren erfolgreich mit hochwertigen und innovativen Produkten am Markt der etablierten Fernstudienanbieter. Die Akademie sei vom Grundsatz geleitet, dass lebenslanges Lernen nicht nur Pflicht, sondern auch Kür und Bedürfnis für jeden ist, in der heutigen dynamischen Welt zu bestehen. Die Weiterbildungsprogramme der DAM seien familienfreundlich und berufsbegleitend konzipiert, eine gesellschaftliche Verantwortung, der sich die Geschäftsführung und die Mitarbeiterinnen mit hohem Sachverstand und großem Engagement widmen. Das Fernstudienangebot biete seinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern beste Unterstützung ihre persönlichen Lebensziele zu erreichen. Darüber hinaus seien die innovativen Angebote auf gegenwärtige und zukünftige Anforderungen aus Wirtschaft und Gesellschaft ausgerichtet. Besondere Merkmale seien: Klasse statt Masse, Freiheit von Anfang an,  Interaktion und Nähe sowie ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Auszug aus der Laudatio von 2016/2017: Die Bewertungsergebnisse zu den einzelnen Kriterien derAuszeichnung und die inhaltlichen Herangehensweisen undErgebnisse zeigen eindeutig eine weitere erfolgreiche Entwicklung und Qualitätsorientierung des Unternehmens. Die DAM verbindet Individualität in der Teilnehmerbetreuung mit modernen Lernarrangements, Stabilität in der Organisation mit hohem Innovationsgrad sowie einen festen Miatrbeiterstamm mit engagierten externen Mitarbeitern. Die Teilnehmer sind sehr zufrieden und nicht selten auch begeistert von der Organisation der Studienprozesse und was das Wichtigste ist – sie bewerten die Praxisnähe und die Relevanz der Weiterbildungen für ihre beruflichen und persönlichen Entwicklung en sehr positiv.

Link zur Laudatio von 2016/17