Kurzinfo MJ

Das ManagementJournal ...

... für aktive und zukünftige Manager und Managerinnen - unmittelbar anwendbares Wissen für den Arbeitsalltag im Management!

ISSN-Nr. 2199-9430

Herausgegeben von der

Deutschen Akademie für Management

Blogs

Einträge mit Genre Podcast .

Montagmorgen, der Schreibtisch ist aufgeräumt und die To-Do-Listen geschrieben. Trotzdem gibt es da dieses riesengroße bequeme Vieh in mir, das mich daran hindert, mit der Arbeit loszulegen. Besonders Selbstständige oder Menschen in einer Weiterbildungsphase, die ihren Alltag selbst strukturieren müssen, können ein Lied von ihm singen – dem inneren Schweinehund. Fakt ist: Wer sich...

Es sind nur vier Silben – und trotzdem kommen sie uns oft nur schwer über die Lippen: „Es tut mir leid!“ Dabei kann eine Entschuldigung Wunder bewirken, gerade auch in der Berufswelt. Ein paar Dinge gilt es aber auch hier zu beachten, damit die Kommunikation gelingt: Wählen Sie eine entspannte Atmosphäre für das Gespräch. Das kann die Mittagspause oder die Verabredung zu einem...

Wir alle tun es – unterwegs, im Büro oder zu Hause. Telefonieren. Gerade deshalb ist dieses Kommunikationsmittel für uns so selbstverständlich. Doch beim Telefonieren gibt es einen ganz entscheidenden Unterschied zum direkten Gespräch. Wir sehen unseren Gesprächspartner nicht. Der Ton macht also die Musik. Ob Sie angespannt sind oder nicht, kann Ihr Gegenüber nämlich hören. Lächeln...

Weltweit werden heute täglich rund 280 Milliarden E-Mails versendet. Eine Nachricht ist schnell getippt. Form und Regeln bleiben dabei immer öfter auf der Strecke. Das Internet liefert dazu unzählige Verhaltensempfehlungen, hier eine kleine Auswahl zur E-Mail Etikette: 1. Beantworten Sie Ihre Mails möglichst zügig. Es gilt die 24 Stunden Regel. Bedarf die Bearbeitung etwas mehr Zeit,...

Die Fluggesellschaft Virgin oder der Software-Konzern Microsoft setzen auf gelebte Life-Work-Balance. So möchte Virgin-Chef Richard Branson seinen Mitarbeitern demnächst so viel Urlaub genehmigen, wie sie möchten. Bei Microsoft fällt dagegen die Präsenzpflicht am Arbeitsplatz weg. Immer mehr Unternehmen gehen auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter ein, Familie, Freizeit und Beruf...

„Sitzen ist das neue Rauchen.“ – So drastisch kommentiert zumindest der Kölner Sportwissenschaftler Boris Feodoroff in seinen Studien die Gesundheitsschäden, die durch langes Sitzen versursacht werden. Unsere Vorfahren aus der Steinzeit liefen noch etwa 30 km am Tag und saßen lediglich abends zur Erholung am Feuer. Heute kleben wir im Durchschnitt sieben Stunden täglich und mehr auf...

Ein Zitat des amerikanischen Schriftstellers Mark Twain lautet: „Wenn Sie nicht wissen, wohin Sie wollen, so müssen Sie sich nicht beklagen, wenn Sie im falschen Haus sind.“ Diese Aussage passt hervorragend in jedes Selbstmanagement Seminar, aber eben auch zum Thema Gehaltsverhandlungen. Bevor Sie bei Ihrem Chef einen Termin vereinbaren, legen Sie drei Größen zur Steuerung des...

„Keiner der sieben Milliarden Menschen auf dieser Welt ist gleich. (...) Und jeder einzelne kann nicht irgendein Leben leben. Sondern nur sein eigenes“, sagte schon der Arzt und Erfolgsautor Remo Largo. Was ist Ihnen wirklich wichtig? Was macht Sie aus? Um hierauf eine Antwort zu finden, müssen wir tiefer in die Ebenen unserer Persönlichkeit tauchen, zum Beispiel zu unseren Werten. ...

Eine gute Vernetzung ist wichtiger Bestandteil jeder erfolgreichen Unternehmensstrategie. Das gilt auch für das Marketing. Nutzen Sie die Erfahrungen, die andere schon vor Ihnen gesammelt haben. Profitieren Sie von bereits vorhandenem Know-How. Gehen Sie Synergien ein. Kombinieren Sie die Potentiale und die Stärken anderer mit Ihren eigenen. Gelingen kann dies zum Beispiel mit der...

Im Wettstreit um die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit kann Originalität ein Trumpf sein. Ein Werbeauftritt, der überrascht, weil es sich von allem Gewohnten unterscheidet, kann gegenüber der Konkurrenz einen Vorsprung bei Bekanntheit und Wiedererkennungswert bringen. Manchmal bringen sogar Skandale Umsatz. Wer erinnert sich nicht an die legendären Schockfotos für Benetton-Kleider....

Das Web ist international. Es eignet sich daher hervorragend für Marketing-Aktivitäten über alle geografischen Grenzen hinweg. Doch auch lokale Kunden lassen sich online erreichen und zum Kauf motivieren. Zwar beginnen die allermeisten Kaufprozesse heutzutage im Internet, doch fast ein Drittel dieser Prozesse endet beim stationären Einzelhandel – also mit dem Kauf in einem Geschäft...

Eine der großen Attraktionen der Werbung in Sozialen Medien ist die äußerst präzise Zielgruppenansprache, die sie ermöglichen. Im Vergleich etwa zu einer Zeitungsanzeige, einer Außenplakatierung oder einem TV-Spot lässt sich bei der Social-Media-Werbung der sogenannte Streuverlust deutlich begrenzen. Während Zeitungen, Plakatwände und Fernsehsender immer auch von jeder Menge Leute...

Seit vielen Monaten ist der sogenannte „Dieselskandal“ ein Dauerposten in den Nachrichten. Meldungen über falsche Produktangaben, getürkte Testergebnisse und betrügerische Software begleiten uns fast täglich. Überlegen Sie einen Moment, welche Meinung Sie von den von der Affäre betroffenen Autoherstellern haben. Es wird nicht die beste sein. Und ein wesentlicher Grund für das...

Begriffe können verräterisch sein: Wo Briten und Amerikaner von Public Relations sprechen, reden wir Deutschen von Öffentlichkeitsarbeit. Bei den einen geht es um relations , also wortwörtlich um die Beziehungen mit der Öffentlichkeit. Bei den anderen wird mit oder an der Öffentlichkeit gearbeitet. Überlegen Sie einen Moment lang selbst, welches wohl der bessere Ansatz für ein ...

  Neben anderen wichtigen Kriterien bei der Optimierung Ihrer Website wie der grafischen Darstellung, einer nutzerfreundlichen Navigation und der Keyword-Platzierung sollte auch der sogenannte Conversion Funnel ein zentrales Element bei der Planung Ihrer Internet-Präsenz sein. Dass eine Website überhaupt gefunden wird und dass sie ihre Nutzer anspricht, das sind schließlich nur...

Bei der Planung und Konzipierung Ihrer Marketing-Kampagne ist es selbstverständlich, dass Sie dabei die unterschiedlichen Zielgruppen der Medien in den Blick nehmen, die Ihnen für Ihre Kundenkommunikation zur Verfügung stehen – das gilt für „klassische“ Werbung zum Beispiel in Zeitungen und Zeitschriften ebenso wie im Online Marketing. So haben sich etwa bei den sozialen Medien trotz...

Sie ist derzeit in aller Munde: Die Datenschutzgrundverordnung der EU – kurz: DSGVO. Und sie sorgt für jede Menge Unsicherheit in Organisationen und Unternehmen, die Daten Ihrer Kunden und Interessenten erheben, sie speichern und – zum Beispiel gerade zu Marketingzwecken – weiterverwenden. In Wahrheit ändert die DSGVO wenig: Ihr zentrales Anliegen, der Schutz personenbezogener Daten...

Angesichts der riesigen Werbe- und PR-Kampagnen, mit denen große Firmen und Konzerne in den Medien und in der Öffentlichkeit praktisch ständig präsent sind, kann man als kleiner Anbieter leicht den Mut verlieren: Wie soll ich mir als Klein- oder gar Kleinstbetrieb mit meinen bescheidenen Mitteln in diesem lauten und allgegenwärtigen „Konzert der Großen“ nur Gehör verschaffen? Gehe...

Auch die meisten erfolgreichen Unternehmen erleben einmal schwierige Zeiten: Die Konjunktur lahmt, ein großer Kunde bricht weg, der Umsatz geht zurück, die Kosten steigen – das Geld wird knapp. Auf der Suche nach Einsparmöglichkeiten gerät dann gerne und schnell der Marketing-Etat in den Blick. Anzeigen kann man in der Regel problemlos stornieren, PR-Events abblasen, die...

Werbung folgt den Mediennutzern. Daher ist es nur selbstverständlich, dass mit dem Siegeszug des Internets auch das Marketing sich immer stärker in den Online-Bereich verlagert. Lassen Sie sich von dieser unbestreitbaren Entwicklung aber nicht zu dem Fehlschluss verleiten, dass Marketing nur noch im Internet Sinn macht. Nach wie vor findet in den sogenannten klassischen Medien – dazu...

Einleitung Schlagwortwolke

Vielleicht interessiert Sie noch etwas zum Thema: