Kurzinfo MJ

Das ManagementJournal ...

... für aktive und zukünftige Manager und Managerinnen - unmittelbar anwendbares Wissen für den Arbeitsalltag im Management!

ISSN-Nr. 2199-9430

Herausgegeben von der

Deutschen Akademie für Management

Blogs

Empfinden Sie Ihren Job als sinnstiftend? Das wissenschaftliche Institut der AOK hat in einer repräsentativen Umfrage die Bedeutung von Wertschätzung als Einflussfaktor für den Krankenstand unterstrichen. Demnach wurden die Arbeitsbedingungen (Sicherheit, Gesundheit) und die Sinnhaftigkeit der Tätigkeit noch vor einem hohen Einkommen genannt. 9,4 Krankheitstage waren in einem...

Ein Bekannter erzählte mir kürzlich, dass er zu Beginn seiner Zeit als Personalverantwortlicher einen besonderen Fall hatte: Es gab einen Mitarbeiter, der sich bei seinen beiden Vorgängern derart über die Personalabteilung geärgert hat, dass er ihnen ausrichten lies, dass das Unternehmen Personalangelegenheiten direkt zu seinem Anwalt schicken könne und dieser nach Rücksprache mit...

  Neben anderen wichtigen Kriterien bei der Optimierung Ihrer Website wie der grafischen Darstellung, einer nutzerfreundlichen Navigation und der Keyword-Platzierung sollte auch der sogenannte Conversion Funnel ein zentrales Element bei der Planung Ihrer Internet-Präsenz sein. Dass eine Website überhaupt gefunden wird und dass sie ihre Nutzer anspricht, das sind schließlich nur...

Mehr Frauen in die Führung! Dies wird seit Jahren proklamiert, jedoch nur allzu selten umgesetzt. Eine Untersuchung der Organisation Frauen in die Aufsichtsräte (FidAR) zeigt nun, dass die Frauenquote in den Aufsichtsgremien der 424 größten öffentlichen Unternehmen weiterhin unter 30 Prozent liegt. Die gesetzlich vorgeschriebene Frauenquote von 30 Prozent greifen lediglich bei zweien...

Viele Unternehmen stehen vor dem Problem, dass ihre Kunden unterschiedliche Bedürfnisse haben und sich daher in ihrem Kaufverhalten stark unterscheiden. So wird ein Autohersteller der 18-jährigen Fahranfängerin kaum das gleiche Auto verkaufen können wie der fünfköpfigen Familie. Statt Massenmarketing sind daher zielgruppenspezifische Marketingstrategien für eine bessere ...

Bei der Planung und Konzipierung Ihrer Marketing-Kampagne ist es selbstverständlich, dass Sie dabei die unterschiedlichen Zielgruppen der Medien in den Blick nehmen, die Ihnen für Ihre Kundenkommunikation zur Verfügung stehen – das gilt für „klassische“ Werbung zum Beispiel in Zeitungen und Zeitschriften ebenso wie im Online Marketing. So haben sich etwa bei den sozialen Medien trotz...

Verantwortliche im Personalrecruitment haben es aufgrund des Fachkräftemangels mittlerweile immer schwerer – vor allem in bestimmten Branchen und Bereichen – geeignetes Personal zu finden. Manche von ihnen können bereits froh sein, wenn überhaupt Bewerbungen auf bestimmte Positionen vorhanden sind – auch wenn diese nicht die Qualifikationen, Kompetenzen und Erfahrungen vorweisen...

Die Vereinbarkeit von Work-Life-Balance und der Tätigkeit als Führungskraft (vor allem im oberen Bereich von Organisationsstrukturen) ist gelinde gesagt dem Wunschtraum deutlich näher als der Realität. Hierzu tragen vor allem die Arbeitszeit, die Arbeitsbelastung, der Arbeitsinhalt und die stetige Herausforderung jährlich oder gar quartalsweise bessere Zahlen zu liefern. Bereits ...

Sie ist derzeit in aller Munde: Die Datenschutzgrundverordnung der EU – kurz: DSGVO. Und sie sorgt für jede Menge Unsicherheit in Organisationen und Unternehmen, die Daten Ihrer Kunden und Interessenten erheben, sie speichern und – zum Beispiel gerade zu Marketingzwecken – weiterverwenden. In Wahrheit ändert die DSGVO wenig: Ihr zentrales Anliegen, der Schutz personenbezogener Daten...

Wer kennt das nicht? Schnell eine Präsentation mit einem Bild aus dem Internet aufgewertet und an die Kollegen verschickt. Doch was passiert, wenn diese Inhalte auf der Webseite veröffentlicht werden? Mit einer solchen Frage hat sich der Europäische Gerichtshof kürzlich beschäftigt und die Rechte von Fotografen gestärkt. Der Fotograf als Urheber muss vor der Veröffentlichung seines...

Foto: Iris Thalhammer

Sowohl 2017 als auch in den ersten Monaten des Jahres 2018 hat Deutschland wieder einen deutlichen Exportüberschuss erwirtschaftet. Das wirtschaftspolitische Ziel „Außenwirtschaftliches Gleichgewicht“ wird somit weiterhin verfehlt. Die starke Exportabhängigkeit ist auch deshalb problematisch, weil sich der Außenhandel mit zwei sehr wichtigen Handelspartnern - den USA und...

Angesichts der riesigen Werbe- und PR-Kampagnen, mit denen große Firmen und Konzerne in den Medien und in der Öffentlichkeit praktisch ständig präsent sind, kann man als kleiner Anbieter leicht den Mut verlieren: Wie soll ich mir als Klein- oder gar Kleinstbetrieb mit meinen bescheidenen Mitteln in diesem lauten und allgegenwärtigen „Konzert der Großen“ nur Gehör verschaffen? Gehe...

Wie viele Sprachen sprechen Sie? Gerade wer sich auf Jobsuche befindet, wird feststellen, dass von Arbeitgebern zunehmend Fremdsprachen gefordert werden. Hauptgrund dafür ist die fortschreitende Globalisierung. Manche deutsche Konzerne haben sogar die Unternehmenssprache auf Englisch geändert, um Kommunikationsbarrieren abzubauen und für die Zukunft zu verhindern. Auf...

Gehören Sie zur Gruppe der Hochqualifizierten, vielleicht sogar mit einem naturwissenschaftlich-technischen Abschluss? Wenn ja, stehen Ihnen laut der Beratungsgesellschaft Korn Ferry großartige Zeiten bevor: Bis zum Jahr 2030 erwarten die Experten Gehaltssteigerungen bei Hochqualifizierten von bis zu 16.000 Dollar im Jahr. Laut Schätzungen fallen rund 11 Millionen Menschen in diese...

Auch die meisten erfolgreichen Unternehmen erleben einmal schwierige Zeiten: Die Konjunktur lahmt, ein großer Kunde bricht weg, der Umsatz geht zurück, die Kosten steigen – das Geld wird knapp. Auf der Suche nach Einsparmöglichkeiten gerät dann gerne und schnell der Marketing-Etat in den Blick. Anzeigen kann man in der Regel problemlos stornieren, PR-Events abblasen, die...

Neulich in der Kantine konnte ich ein Gespräch verfolgen zwischen dem Personalmanager und einer Führungskraft, welches mich nachdenklich gemacht hat. Der Personaler wollte sich über die Zufriedenheit der Führungskraft informieren, worauf diese sagte: „ich bin sehr zufrieden, ich fühle mich hier sehr wohl und meine Arbeit wird geschätzt. Ehrlich gesagt habe ich letzte Woche ein...

Im digitalen Zeitalter ist Informationsbeschaffung fast nebensächlich und gleichzeitig selbstverständlich, weil jederzeit auf  das World-Wide-Web zurückgegriffen werden kann. Der Internetauftritt von Unternehmen ist daher unerlässlich und sozusagen das digitale „En-trée“ der Unternehmung. Zur Selbstdarstellung wird dabei u.a. oft das Leitbild des Unternehmens herangezogen. Damit...

Werbung folgt den Mediennutzern. Daher ist es nur selbstverständlich, dass mit dem Siegeszug des Internets auch das Marketing sich immer stärker in den Online-Bereich verlagert. Lassen Sie sich von dieser unbestreitbaren Entwicklung aber nicht zu dem Fehlschluss verleiten, dass Marketing nur noch im Internet Sinn macht. Nach wie vor findet in den sogenannten klassischen Medien – dazu...

Vertrauen in und Glaubwürdigkeit von Führungskräften werden vor allem – aber nicht nur – innerhalb des Unternehmens und auf der Grundlage von deren Verhalten, deren Umgang mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ihrer Kompetenz, Integrität, Einsatzbereitschaft sowie durch die Übereinstimmung von Worten und Taten gebildet bzw. zerstört. Führungskräfte sollten sich aber auch...

Einleitung Schlagwortwolke

Vielleicht interessiert Sie noch etwas zum Thema: