Kurzinfo MJ

Das ManagementJournal ...

... für aktive und zukünftige Manager und Managerinnen - unmittelbar anwendbares Wissen für den Arbeitsalltag im Management!

ISSN 2199-9430

Herausgegeben von der

Deutschen Akademie für Management

Blogs

Corona hat die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt und wird auch die zukünftige Arbeitsweise der meisten Mitarbeitenden beeinflussen. Mobiles Arbeiten hat einen Boost erlebt, der nicht wieder umgekehrt werden kann. So werden sich in Zukunft hybride Arbeitsmodelle – also eine Mischung aus Homeoffice und Büroarbeit – einstellen. Doch was bedeutet dies für die Kommunikation? Was muss...

Heute widmen wir uns dem Ausstellungsmanagement, oder genauer gesagt den Galerien und Museen. Dieser Bereich des Kulturmanagements wird von Außenstehenden oft als eines der trockensten Fachgebiete angesehen. Nicht umsonst bezeichnen wir im allgemeinen Sprachgebrauch Dinge als „museal“, die wir als nicht mehr zeitgemäß ansehen und von denen wir uns denken, dass sie auf bald auf...

Kennen Sie sie nicht auch: diejenigen Mitarbeitenden, die vollkommen andere Meinungen vertreten als der Rest des Teams, die immer wieder durch andersartige – möglicherweise provokant formulierte – Ansichten hervorstechen? Rebellische Mitarbeitende gibt es in vielen Unternehmen und Teams. Der Hernstein Management Report hat sich mit den Auswirkungen im Rahmen einer Befragung...

Die Notwendigkeit einer geeigneten Corporate Governance für Unternehmen wird traditionell mit der Prinzipal-Agenten-Theorie erklärt. Hierbei geht man verkürzt gesagt davon aus, dass der Eigentümer eines Unternehmens vor dem opportunistisch handelnden Manager geschützt werden muss. Ferner wird angenommen, dass das Vertrauen beider Vertragspartner nicht sehr ausgeprägt ist, da eine ...

Musik ist vielleicht einer der beliebtesten Bereiche des Kulturmanagements. Viele wachen bereits mit Musik auf und werden von ihr den gesamten Tag begleitet – im Auto, im Supermarkt und in der Warteschleife einer Telefonhotline. In Konzerten für unterschiedlichste Zielgruppen kommt man zu besonderem Musikgenuss zusammen. Zu Musik hat jeder eine Meinung und meist auch eine...

Fehlt Ihnen seit dem Umzug ins Homeoffice der Plausch in der Kaffeeküche, das gemeinsame Mittagessen und der kurze Schnack auf dem Flur? Viele Mitarbeitende beantworten diese Frage vermutlich inzwischen mit einem vehementen „ja“. Doch welche Möglichkeiten gibt es, den Teamgeist auch in einer Remote-Situation aufrecht zu erhalten? Hier ein paar Tipps von den Experten Hannes Zacher,...

Homeoffice und mobiles Arbeiten werden oftmals synonym benutzt; jedoch sind die beiden Begriffe keine Synonyme sondern unterscheiden sich im Detail. Von Homeoffice wird gesprochen, wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Arbeitsleistung nicht innerhalb des Unternehmens, sondern zu Hause erbringen. Dies ist normalerweise an einem Arbeitsplatz zu Hause vorgesehen – unter...

Die deutsche Theater- und auch Orchesterlandschaft ist einzigartig. Ganz zu Recht ist sie eine Kandidatin für die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes. Über die Aufnahme soll in diesem Jahr, 2021, entschieden werden. Die UNESCO zählt hier: „140 Staats- und Stadttheater sowie Landesbühnen mit Orchestern und 130 Opern-, Symphonie-, Rundfunk- oder Kammerorchester und...

Sind Ihre Mitarbeitenden mit der neuen Arbeitsrealität zufrieden? Gab es vor Corona bereits Planungen zu New Work und wurden diese tatsächlich umgesetzt? Viele Unternehmen haben Pläne geschmiedet und veröffentlicht. Doch wurden diese tatsächlich realisiert? Der Personaldienstleister Hays hat eine Umfrage dazu gemacht und kommt zu einem zweigeteilten Ergebnis: Gespalten ist die...

Foto: Iris Thalhammer

Die Neueinstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist ein Prozess, der von Personalmanagerinnen und Personalmanagern mit Sorgfalt vorgenommen und bearbeitet werden muss. Auch wenn die Kosten einer Fehlbesetzung im Nachhinein nur schwer direkt zu berechnen sind, beziehungsweise die Folgen mangelnder Qualifikationen und von besonderen Kompetenzen nur schwer zu prognostizieren...

Kulturmanagement ist ein sehr umfangreiches Fachgebiet. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, in diesem faszinierenden Arbeitsfeld tätig zu sein und nicht umsonst ist der Andrang von Personen, die im kulturellen Sektor arbeiten wollen, ungebrochen. Grund hierfür ist häufig ein großes privates Interesse an kulturellen Themen. Das private „Vergnügen“ zum Beruf zu machen, scheint eine ...

Hier finden Sie alle Podcasts der Reihe Werdegänge im Kulturmanagement mit Julius Pöhnert : Folge 1: Welche Voraussetzungen benötige ich, um im Kulturmanagement zu arbeiten? Folge 2: Wie gestaltet sich Kulturmanagement am Theater? Folge 3: Wie gestaltet sich Kulturmanagement in der Musikbranche? Folge 4: Wie gestaltet sich Kulturmanagement in der...

Empfinden Sie in der veränderten Arbeitssituation im Homeoffice eine höhere oder eine niedrigere Stressbelastung als vormals im Büro? Dieser Frage geht eine Studie des Fraunhofer FIT nach, in der Zeiträume sowohl vor als auch während der Pandemie betrachtet wurden. Durch diese beiden Befragungszeiträume und die zum Teil überlappenden Teilnehmenden können Veränderungen der...

Ihre CRM- Software ist top? Das ist eine gute Nachricht. Herzlichen Glückwunsch Und jetzt kommt die andere Seite der Medaille: Während noch vor wenigen Jahren ein gut geführtes CRM-System Erfolge am Markt versprach, ist die digitale Entwicklung rasant fortgeschritten. Heute bedarf es deutlich weitgehenderer Anstrengungen, um Kunden und Kundinnen zeitgemäß in den Mittelpunkt...

Heute geht es um die Auswahl digitaler Lernmedien. Wie sie auf verschiedene Lerntypen eingehen, erklärt Ihnen Felix Behm . Hören Sie rein. Erfahren Sie mehr zum Thema in Kapitel 3.4.3 des Studienbriefes  Ausbildung 4.0 – die Generation Z im Fokus . Und hier finden Sie  alle Podcasts der Reihe .

Die Absicht von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ein anderes Unternehmen zu arbeiten ist in vielen Fällen mehr oder weniger gut erkennbar. Deutliche Anzeichen dafür sind beispielsweise unerklärliche negative Leistungsveränderungen, Unzufriedenheit mit der aktuellen beruflichen Situation, nicht realisierbare Entwicklungsmöglichkeiten und ein sich verschlechterndes kollegiales...

Achtsamkeit und soziale Kompetenz und Intelligenz müssen zentrale Kompetenzbestandteile des Managements sein. Als Führungskraft tragen Sie die Verantwortung für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens, Sie haben aber auch eine Verantwortung gegenüber Ihrem Personal und Ihren Untergebenen. In schwierigen Zeiten, in Krisenzeiten und während den Auswirkungen der Corona Pandemie...

Warum die Ausbildungsmethode Projektarbeit immer mehr an Beliebtheit gewinnt, weiß Felix Behm . Hören Sie rein. Erfahren Sie mehr zum Thema in Kapitel 3.3 des Studienbriefes  Ausbildung 4.0 – die Generation Z im Fokus . Und hier finden Sie  alle Podcasts der Reihe .

Beförderungen sollten nach Leistung, Einsatz, Kompetenz und Potential erfolgen. Nicht bei allen Unternehmen ist dies jedoch der Fall. Oftmals werden diese Prinzipien nach außen als Auswahlkriterium dargestellt, intern sieht es jedoch anders aus. „Bei uns werden Beförderungen oftmals nach dem Prinzip der Günstlingswirtschaft und dem Vetternprinzip vorgenommen.“ Diese Aussage habe ich...

Einleitung Schlagwortwolke

Vielleicht interessiert Sie noch etwas zum Thema: