Kurzinfo MJ

Das ManagementJournal ...

... für aktive und zukünftige Manager und Managerinnen - unmittelbar anwendbares Wissen für den Arbeitsalltag im Management!

ISSN-Nr. 2199-9430

Herausgegeben von der

Deutschen Akademie für Management

Blogs

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat in seiner Studie „Die Zukunft der Arbeitsplätze 2018“ erneut die zukünftige Entwicklung der Arbeitssituation betrachtet. Die Erkenntnisse rütteln auf: So wird erwartet, dass mehr als die Hälfte (54%) der Mitarbeitenden einen Bedarf an Fortbildungen und Umschulungen haben werden, um mit den Entwicklungen Schritt halten zu können. Es gaben mehr als...

Es klingt wie ein Traum: vier statt fünf Tage pro Woche arbeiten – bei gleicher Bezahlung. Das Unternehmen Perpetual Guardian in Neuseeland hat dies wahr gemacht und damit international Aufsehen erregt. Der Trend Richtung Verringerung der Arbeitszeit nimmt auch in Deutschland immer mehr Fahrt auf – so entscheiden sich Mitarbeitende zunehmend lieber für Freizeitausgleich als für Geld,...

Das Web ist international. Es eignet sich daher hervorragend für Marketing-Aktivitäten über alle geografischen Grenzen hinweg. Doch auch lokale Kunden lassen sich online erreichen und zum Kauf motivieren. Zwar beginnen die allermeisten Kaufprozesse heutzutage im Internet, doch fast ein Drittel dieser Prozesse endet beim stationären Einzelhandel – also mit dem Kauf in einem Geschäft...

Bezeichnen Sie sich als kreativen Menschen? Viele würden sich diese Eigenschaft nicht sofort auf die Fahnen schreiben. Dabei steckt Kreativität in jedem von uns. Und diese Kreativität können auch Unternehmen für sich nutzen, um Problemlösungen oder Innovationen zu entwickeln. Doch wie können Unternehmen Kreativität fördern? Der Schlüssel liegt in der Unternehmenskultur: denn nur in...

Ein Hauptproblem für das Scheitern von Veränderungsprozessen liegt oftmals nicht nur am Inhalt der notwendigen Veränderung, sondern in Kombination oder sogar hauptsächlich am „Wie“ der Veränderung. Ein zentraler Aspekt des „Wie“ des Veränderungsprozesses ist das Kommunikationsmanagement, welches zu einem erheblichen Teil zum Erfolg oder zum Misserfolg im Veränderungsprozess beiträgt....

Eine der großen Attraktionen der Werbung in Sozialen Medien ist die äußerst präzise Zielgruppenansprache, die sie ermöglichen. Im Vergleich etwa zu einer Zeitungsanzeige, einer Außenplakatierung oder einem TV-Spot lässt sich bei der Social-Media-Werbung der sogenannte Streuverlust deutlich begrenzen. Während Zeitungen, Plakatwände und Fernsehsender immer auch von jeder Menge Leute...

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Job und durchforsten die Karriereseiten, Social Media Kanäle und Stellenanzeigen von Unternehmen. Was fällt Ihnen dabei auf? Richtig! Ein buntes Wirrwarr aus „du“ und „Sie“ in der Ansprache. Der geneigte Bewerber oder die Bewerberin mag verunsichert sein, wenn auf der Karriereseite gesiezt, in Social Media jedoch geduzt wird. Diese Situation...

Regelmäßige Leistungsgespräche gehören sowohl zu festen Ritualen bei der Beurteilung von einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als auch zur Beurteilung der Leistung von Abteilungen. Hierbei geht es sowohl um die persönlichen Leistungen und Ergebnisse eines vorher bestimmten zurückliegenden Zeitraums, als auch um die Festlegung von zukünftigen Zielen im Bereich der Leistungen in...

Seit vielen Monaten ist der sogenannte „Dieselskandal“ ein Dauerposten in den Nachrichten. Meldungen über falsche Produktangaben, getürkte Testergebnisse und betrügerische Software begleiten uns fast täglich. Überlegen Sie einen Moment, welche Meinung Sie von den von der Affäre betroffenen Autoherstellern haben. Es wird nicht die beste sein. Und ein wesentlicher Grund für das...

„Ich bin von meinem Arbeitgeber und meinem Vorgesetzten enttäuscht und vor allem bin ich auch extrem sauer. Ich strenge mich hier jahrelang an, leiste sehr gute Arbeit und werde von den Kunden geschätzt; und wenn ich dann sechs Wochen gesundheitlich ausfalle muss ich feststellen, wie sehr mich mein Arbeitgeber wertschätzt: keine Anruf, keine Karte, keine Nachfrage und schon gar keine...

Foto: Ulrike Welzel

In vielen empirischen Untersuchungen ähneln sich die Motive einen Beruf im Gesundheitswesen zu ergreifen. Annähernd 90% der Befragten gaben an „Menschen helfen zu wollen“ oder den „Kontakt zu Menschen“. [1] Hinzu kommen altruistische Wertvorstellungen, die meistens bereits im Elternhaus vermittelt werden. Th. Bergner stellte jedoch fest, dass diese intrinsischen Motive nur...

Begriffe können verräterisch sein: Wo Briten und Amerikaner von Public Relations sprechen, reden wir Deutschen von Öffentlichkeitsarbeit. Bei den einen geht es um relations , also wortwörtlich um die Beziehungen mit der Öffentlichkeit. Bei den anderen wird mit oder an der Öffentlichkeit gearbeitet. Überlegen Sie einen Moment lang selbst, welches wohl der bessere Ansatz für ein ...

Empfinden Sie Ihren Job als sinnstiftend? Das wissenschaftliche Institut der AOK hat in einer repräsentativen Umfrage die Bedeutung von Wertschätzung als Einflussfaktor für den Krankenstand unterstrichen. Demnach wurden die Arbeitsbedingungen (Sicherheit, Gesundheit) und die Sinnhaftigkeit der Tätigkeit noch vor einem hohen Einkommen genannt. 9,4 Krankheitstage waren in einem...

Ein Bekannter erzählte mir kürzlich, dass er zu Beginn seiner Zeit als Personalverantwortlicher einen besonderen Fall hatte: Es gab einen Mitarbeiter, der sich bei seinen beiden Vorgängern derart über die Personalabteilung geärgert hat, dass er ihnen ausrichten lies, dass das Unternehmen Personalangelegenheiten direkt zu seinem Anwalt schicken könne und dieser nach Rücksprache mit...

  Neben anderen wichtigen Kriterien bei der Optimierung Ihrer Website wie der grafischen Darstellung, einer nutzerfreundlichen Navigation und der Keyword-Platzierung sollte auch der sogenannte Conversion Funnel ein zentrales Element bei der Planung Ihrer Internet-Präsenz sein. Dass eine Website überhaupt gefunden wird und dass sie ihre Nutzer anspricht, das sind schließlich nur...

Mehr Frauen in die Führung! Dies wird seit Jahren proklamiert, jedoch nur allzu selten umgesetzt. Eine Untersuchung der Organisation Frauen in die Aufsichtsräte (FidAR) zeigt nun, dass die Frauenquote in den Aufsichtsgremien der 424 größten öffentlichen Unternehmen weiterhin unter 30 Prozent liegt. Die gesetzlich vorgeschriebene Frauenquote von 30 Prozent greifen lediglich bei zweien...

Viele Unternehmen stehen vor dem Problem, dass ihre Kunden unterschiedliche Bedürfnisse haben und sich daher in ihrem Kaufverhalten stark unterscheiden. So wird ein Autohersteller der 18-jährigen Fahranfängerin kaum das gleiche Auto verkaufen können wie der fünfköpfigen Familie. Statt Massenmarketing sind daher zielgruppenspezifische Marketingstrategien für eine bessere ...

Bei der Planung und Konzipierung Ihrer Marketing-Kampagne ist es selbstverständlich, dass Sie dabei die unterschiedlichen Zielgruppen der Medien in den Blick nehmen, die Ihnen für Ihre Kundenkommunikation zur Verfügung stehen – das gilt für „klassische“ Werbung zum Beispiel in Zeitungen und Zeitschriften ebenso wie im Online Marketing. So haben sich etwa bei den sozialen Medien trotz...

Verantwortliche im Personalrecruitment haben es aufgrund des Fachkräftemangels mittlerweile immer schwerer – vor allem in bestimmten Branchen und Bereichen – geeignetes Personal zu finden. Manche von ihnen können bereits froh sein, wenn überhaupt Bewerbungen auf bestimmte Positionen vorhanden sind – auch wenn diese nicht die Qualifikationen, Kompetenzen und Erfahrungen vorweisen...

Einleitung Schlagwortwolke

Vielleicht interessiert Sie noch etwas zum Thema: