Kurzinfo MJ

Das ManagementJournal ...

... für aktive und zukünftige Manager und Managerinnen - unmittelbar anwendbares Wissen für den Arbeitsalltag im Management!

ISSN-Nr. 2199-9430

Herausgegeben von der

Deutschen Akademie für Management

Blogs

Einträge mit MJ-Autorenteam Anika Földi .

Würden Sie gern weniger als 40 Stunden pro Woche arbeiten? Kaum ein/e Arbeitnehmer/in würde diese Frage verneinen. Wohl auch deshalb hat der Vorschlag der finnischen Ministerpräsidentin Sanna Marin in der Presse für Furore gesorgt: sie hält eine 24-Stunden-Woche für den nächsten sinnigen Schritt zur Fortentwicklung des Arbeitslebens. So könnten die Menschen so viel Zeit mit Familie,...

Im Sport sind sie längst Standard – im Büro noch die Ausnahme: Ruhepausen zur Regeneration. Wenn der Körper hohe Leistungen erbringen soll (sowohl physisch als auch mental), benötigt er Erholungspausen, um dauerhaft leistungsfähig zu sein. Dafür werden im Sport Ruhetage verordnet, die diese Regeneration sicherstellen. Doch auch im Büroalltag werden Höchstleistungen erbracht – das...

Warum haben Sie ihren letzten Arbeitgeber verlassen? Oft werden Gründe wie Gehalt und Aufgabe genannt. Immer häufiger jedoch ist die mangelnde Förderung der Führungskraft oder Enttäuschung in der Zusammenarbeit mit der Führungskraft die treibende Kraft. Natürlich sollten nach wie vor die Rahmenbedingungen passen, damit Mitarbeitende in ihrer Tätigkeit zufrieden sind. Letztlich ist es...

Stetiger Wandel ist auch für Führungskräfte eine Herausforderung, denn sie sind es, die die Verantwortung für die Motivation und Arbeitsleistung der Mitarbeitenden tragen. Wie kann Neuroleadership an dieser Stelle helfen? Der Neurobiologe Markus Ramming rät dazu, die intrinsische Motivation der Mitarbeitenden durch die Führung anzusprechen statt mit extrinsischer Motivation wie Boni...

Sicher kennen Sie diesen – leicht angestaubt daherkommenden – Spruch, der all das widerspiegelt, was in der aktuellen Managementlehre verpönt wird: Ellenbogenmentalität und Machtkämpfe, um Mitarbeitende zu motivieren. Selbst in ehemals hoch wettbewerbsintensiven Unternehmen wie Beratungen, Kanzleien oder im Finanzsektor scheint mittlerweile Teamwork und Integrität im Fokus zu stehen....

Agilität – das neue Buzzword, welches in keinem Unternehmen fehlen darf. Doch genauso oft wie es genannt wird, scheitern auch die Versuche, Agilität in die Praxis umzusetzen. Christian Polz schreibt in seinem Buch „Agile Teamarbeit“ über die Erfolgsfaktoren für die Umsetzung. Die wichtigsten Punkte sind: Die Führungskraft hat die Verantwortung, das Team zu begleiten und in...

Kennen Sie das auch: die Stimmung im Büro ist angespannt, aber niemand möchte es ansprechen? Oder die unterschwellig schwelenden Konflikte führen dazu, dass fachliche Diskussionen auf eine persönliche Ebene abrutschen? In solchen Fällen gilt für viele Führungskräfte eine Teambuilding-Maßnahme als das Allheilmittel. Bei solchen Maßnahmen wird das Team außerhalb des Büros spielerisch,...

Wird in Ihrem Unternehmen künstliche Intelligenz (KI) eingesetzt? Weltweit nutzt bereits jetzt jeder zweite Mitarbeitende KI. Und das, obwohl es vielen Mitarbeitenden sehr schwer fällt, mit der rasanten technologischen Entwicklung Schritt zu halten und sich auf neue Arbeitsformen vorzubereiten. Eine strukturierte Unterstützung vonseiten der Unternehmen vermissen viele Mitarbeitende....

Gibt es in Ihrem Unternehmen ein strukturiertes Gesundheitsmanagement? Längst ist die Mitarbeitendengesundheit in vielen Unternehmen auf der Agenda der Geschäftsführung und Personalabteilung. Denn gesunde Mitarbeitende bedeuten weniger Krankheitstage und diese wiederum mehr Arbeitsleistung. Gesundheitstage sind der klassische Einstieg für Unternehmen in das Gesundheitsmanagement....

  In Zeiten wie diesen, in denen sich der Arbeitsmarkt zu einem Bewerbermarkt gewandelt hat, schmerzt die Arbeitgeber jede Kündigung von Mitarbeitenden. Umso relevanter sind Erkenntnisse darüber, warum sich Mitarbeitende entscheiden, das Unternehmen zu verlassen. Laut einer Studie von Stepstone unter 22.000 Fach- und Führungskräften sind acht Gründe die Haupttreiber für das...

Jedes Jahr beginnt er von neuem: der Zyklus der guten Vorsätze – schließlich beginnt mit dem neuen Jahr ein neuer Zeitabschnitt und damit eröffnet sich im Kopf die Chance, endlich Veränderungen umzusetzen, die längst überfällig sind. Doch helfen gute Vorsätze auch im beruflichen Kontext? Julia Glöer hat sich in ihrem Buch „Berufsglück“ damit beschäftigt und kommt zu dem Schluss, dass...

Mittlerweile sind sie in aller Munde, obwohl das Konzept gar nicht so neu ist: sogenannte Workhacks. Dabei handelt es sich um Ideen und Ansätze, die innovativ sind und die Arbeit leichter, schneller, effizienter oder agiler machen sollen. Sie können losgelöst von großen Konzepten einzeln oder im Bundle eingesetzt werden. Dadurch ist die Anwendungsmöglichkeit für jedes Unternehmen...

Als Kollektiv bezeichnet man einen selbst verwalteten Betrieb, der den Mitarbeitenden selbst gehört. Wie viele solcher Betriebe es deutschlandweit gibt, ist nicht bekannt. Es gibt verschiedenste Ausrichtungen von Kollektivbetrieben in Deutschland: von der Rösterei über den Pflegedienst bis zum Getränkeproduzenten. Doch wie funktioniert ein Kollektiv? Jeder Mitarbeitende hat die...

Wie blicken die jungen Generationen in die Zukunft? Welche Dinge sind ihnen wichtig und wo liegen ihre größten Sorgen? Unter anderem mit diesen Fragen beschäftigt sich die Millenial Survey von Deloitte, bei der weltweit Menschen befragt wurden. Insbesondere die Millenials (geboren 1983 bis 1994) und Generation Z (geboren 1995 bis 2002) standen dabei im Fokus. Insgesamt ist der...

Was macht eine gute Führungskraft aus? Es gibt zahlreiche Eigenschaften, die gute Führungskräfte zu ebensolchen machen. Doch wie bei vielen Dingen kommt es auf die richtige Balance an. Ein Zuviel gewisser Eigenschaften kehrt diese leicht ins Gegenteil: ein hoher Qualitätsanspruch beispielsweise ist in Ordnung, Perfektionismus hingegen keine wünschenswerte Eigenschaft einer...

Sie leben in Berlin? Herzlichen Glückwunsch, Sie leben in der Stadt mit dem höchsten Happiness Index. Die Arbeitgeberbewertungsplattform kununu hat in ihrer jährlichen Umfrage nach den glücklichsten Arbeitnehmer(inne)n geforscht. Zur Bewertung herangezogen wurden Kriterien wie Karrierechancen, Gehalt und Arbeitsbedingungen. Berlin hat dabei den höchsten Rang erreicht, dicht gefolgt...

Können Sie abends trotz unerledigter Aufgaben auf der Arbeit gut abschalten? Wenn nicht und Ihnen ihre offenen to dos noch stundenlang durch den Kopf geistern, geht es Ihnen wie den meisten. Und Auslöser dafür könnte der Zeigarnik-Effekt sein. Dieser verfolgt nämlich die Theorie, dass einem unerledigte Aufgaben besser im Gedächtnis bleiben als erledigte. Die Theorie der russischen...

Stellen Sie bei Ihren Mitarbeitenden nach dem Besuch von Seminaren signifikante Verhaltensänderungen fest? Falls dies nicht der Fall ist: vielleicht ist die Art des Trainings nicht optimal. Wie sieht ein optimales Training aus? Aus neurowissenschaftlicher Sicht ist eine Kombination aus Seminar- und Umsetzungsphasen essentiell, um gelerntes Fachwissen mit Erfahrungswissen zu...

Bezeichnen Sie sich als erfolgreiche/n Networker/in? Netzwerken kann bei fachlichen Fragen hilfreich sein, soziale Kontakte aufbauen und sogar den Grundstein für den nächsten Karriereschritt legen. Dabei sind Männer laut einer aktuellen Studie von Viking und OnePoll deutlich aktiver als Frauen. Unter den Frauen gaben 75 Prozent an, nicht zu netzwerken, bei den Männern waren es...

Wer kennt sie nicht? Die jährlichen Mitarbeitergespräche über Leistung und mögliche Qualifizierungsbedarfe, die fast jede Führungskraft mit ihren Mitarbeitenden durchführt. Doch sind solche Gespräche in Zeiten der agilen Arbeitsformen noch angemessen? Hinderlich ist, dass die Gespräche häufig noch auf veralteten Kompetenzmodellen fußen und damit die Erkenntnisse nicht ...

Zeige 1 - 20 von 109 Ergebnissen.

Einleitung Schlagwortwolke

Vielleicht interessiert Sie noch etwas zum Thema: